1. Sport
  2. Fußball
  3. KFC Uerdingen

Ailton: KFC verhandelt auf Hochtouren

Ailton: KFC verhandelt auf Hochtouren

Ailton ist am Dienstag in Düsseldorf gelandet. Der KFC verhandelt dort in einem Hotel mit dem Brasilianer.

Krefeld/Düsseldorf. Steht der Transfer von Ailton zum KFC Uerdingen in die sechste Liga kurz vor dem Abschluss? Der "Kugelblitz" ist am Dienstag in Düsseldorf gelandet und wurde vom KFC-Vorstand mit dem Vorsitzenden Lakis an der Spitze in Empfang genommen. Seitdem laufen die Verhandlungen in einem Düsseldorfer Hotel.

Der Sechstligist bastelt schon seit Wochen an dem Sensationstransfer. In 219 Bundesligaspielen schoss der Brasilianer 106 Tore für Bremen, Schalke, Hamburg und den MSV Duisburg.

Noch ist aber nicht alles in trockenen Tüchern. KFC-Boss Lakis hat inzwischen bestätigt, dass Ailton noch weitere Angebote hat. So soll der französische Zweitligist FC Metz Interesse am früheren Top-Stürmer haben. Und auch ein australischer Klub soll noch im Rennen sein.

Die Uerdinger sollen Ailton einen Ailton aber einen unterschriftsreifen Vertrag vorgelegt haben. Wann die Verhandlungen des KFC zu einem Ergebnis führen, ist noch unklar. Red.