San Marino bejubelt erstes Heimtor seit 2013

EM-Qualifikation : Seltene Freude: San Marino bejubelt erstes Heimtor seit 2013

Es war der Treffer zum 1:3, dennoch haben Fans und Spieler von San Marino das Tor ausgelassen gefeiert: Es war der erste Heimtreffer seit sechs Jahren.

Mehr als sechs Jahre mussten die Fans der Fußball-Nationalmannschaft San Marinos warten, ehe sie am Samstag wieder einmal das seltene Erfolgserlebnis eines Heimtores bejubeln durften. Bei der 1:3 (0:3)-Niederlage gegen Kasachstan in Serravalle traf Filippo Berardi in der Schlussphase zum 1:3 (77. Minute).

Zuvor war der 209. der FIFA-Weltrangliste seit 17 Partien ohne eigenen Torerfolg geblieben, der letzte Heimtreffer gelang im September 2013.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung