Verletzungsfolgen: Russland beim Confed Cup ohne Stürmer Artjom Dsjuba

Verletzungsfolgen: Russland beim Confed Cup ohne Stürmer Artjom Dsjuba

Moskau (dpa) - Die russische Fußball-Nationalmannschaft muss beim Confed Cup auch auf Stürmer Artjom Dsjuba verzichten. Der 28 Jahre alte Spieler von Zenit St. Petersburg erhole sich nicht rasch genug von einer Knieverletzung, teilte der russische Verband in Moskau mit.

„Ich möchte keinen Platz im Team blockieren, wenn ich nicht hundertprozentig fit bin“, sagte Dsjuba den Angaben nach. Aus dem vorläufigen Aufgebot von Trainer Stanislaw Tschertschessow haben sich bereits Mittelfeldspieler Alan Dsagojew, Verteidiger Mario Fernandes und Torhüter Andrej Ljunow verletzt abgemeldet. Der Confed Cup wird vom 17. Juni bis 2. Juli in Russland ausgetragen, auch Weltmeister Deutschland nimmt daran teil.

Mehr von Westdeutsche Zeitung