Rückschlag für Gladbachs Gegner FC Sevilla in Spanien

Rückschlag für Gladbachs Gegner FC Sevilla in Spanien

San Sebastián (dpa) - Der FC Sevilla, Gegner von Borussia Mönchengladbach in der Europa League, hat einen bitteren Rückschlag erlitten.

Drei Tage nach dem 1:0-Hinspielsieg über den Fußball-Bundesligisten verlor der Europa-League-Sieger sein Punktspiel in der spanischen Liga bei Real Sociedad San Sebastián mit 3:4 (1:1). Die Andalusier, Tabellenfünfter in der Primera División, machten am Sonntag in der hartumkämpften Partie zweimal einen Rückstand wett, verspielten aber in einer dramatischen Schlussphase einen greifbar nahe scheinenden Sieg.

Imanol Agirretxe (15. Minute) brachte die Basken in Führung, Timothée Kolodziejczak (42.) glich noch vor der Pause aus. Der polnisch-französische Abwehrspieler verschuldete nach dem Wechsel einen Foulelfmeter, den Xabi Prieto (47.) zum 2:1 für San Sebastián nutzte. Die Sevillaner glichen durch Carlos Bacca (66.) erneut aus und sahen sich nach dem Treffer von Kevin Gameiro (79./Handelfmeter) fast schon als Sieger.

Mit einem Eigentor von Alejandro Arribas (83.) und einem weiteren Treffer von Xabi Prieto (90.) drehten die Gastgeber den Spieß jedoch erneut um. Das Team von Trainer Unai Emery tritt am kommenden Donnerstag zum Rückspiel in Mönchengladbach an.