Ligue 1 Italiener De Zerbi wird Trainer in Marseille

Marseille · Trainer in Frankreich statt bei Bayern, Turin oder in Manchester. Der Italiener Roberto De Zerbi hat eine überraschende Entscheidung getroffen.

Der einstige Topkandidat beim FC Bayern, Roberto De Zerbi, hat einen Verein gefunden.

Der einstige Topkandidat beim FC Bayern, Roberto De Zerbi, hat einen Verein gefunden.

Foto: Zac Goodwin/PA Wire/dpa

Roberto De Zerbi wird Trainer von Olympique Marseille. Der französische Fußball-Club hat nach eigenen Angaben eine Grundsatzvereinbarung mit dem Italiener getroffen.

Der Verein aus der Ligue 1 arbeite nun daran, „die Ankunft des Trainers sowie seines Stabs auf der OM-Bank in den nächsten Tagen vorzubereiten“, hieß es in einer Mitteilung. Der 45 Jahre alte De Zerbi war zuletzt Trainer in der Premier League bei Brighton & Hove Albion.

Bei den Engländern war er nach zwei Jahren zurückgetreten und war bei vielen europäischen Topclubs, darunter auch dem FC Bayern München, als Trainerkandidat gehandelt. Der frühere Champions-League-Sieger aus Marseille hatte die vergangene Saison in Frankreich nur als Achter beendet.

© dpa-infocom, dpa:240625-99-521197/2

(dpa)