Gladbachs Traoré: Europa unterschätzt das Niveau beim Afrika-Cup

Borussia Mönchengladbach : Gladbachs Traoré denkt, dass Europa das Niveau beim Afrika-Cup unterschätzt

Bundesliga-Profi Ibrahima Traoré von Borussia Mönchengladbach hat eine größere Wertschätzung für den am Freitag gestarteten Afrika-Cup angemahnt.

„Der Afrika-Cup ist eine große Sache, das wird in Europa nicht immer so wahrgenommen“, sagte der Kapitän der Fußball-Nationalmannschaft Guineas im Interview der „Rheinischen Post“.

Es sei ein großer und wichtiger Wettbewerb, bei dem auf hohem Niveau gespielt werde. „Ich bin hier voll im Training und werde gut vorbereitet in Gladbach einsteigen, wenn es so weit ist. Bei Spielern wie Matthias Ginter oder Thorgan Hazard ist nicht diskutiert worden, ob es ein Nachteil für sie war, als sie im vergangenen Jahr später kamen wegen der Weltmeisterschaft“, sagte der 31 Jahre alte Traoré.

Der Afrika-Cup findet bis zum 19. Juli in Ägypten statt.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung