Gesperrter Suárez trifft bei Exklusiv-Spiel doppelt

Gesperrter Suárez trifft bei Exklusiv-Spiel doppelt

Madrid (dpa) - Der wegen seiner Beißattacke bei der Fußball-WM noch gesperrte Luis Suárez hat für den FC Barcelona zwei Tore erzielt - in einem Freundschaftsspiel der zweiten Mannschaft, das eigens für ihn organisiert wurde.

Das Reserveteam des spanischen Vizemeisters besiegte die U19-Auswahl Indonesiens mit 6:0 (3:0). Der uruguayische Nationalspieler Suárez, der zum ersten Mal seit der Weltmeisterschaft in Brasilien wieder ein Spiel über 90 Minuten absolvierte, traf zum 2:0 (13.) und 5:0 (68.).

Das Spiel wurde vom FC Barcelona angesetzt, damit der 27-jährige Stürmer während seiner viermonatigen Sperre Spielpraxis bekommt. Weil er im WM-Vorrundenspiel gegen Italien Giorgio Chiellini gebissen hatte, darf Suárez bis zum 25. Oktober an keinem offiziellen Spiel teilnehmen. Barça hatte ihn im Juli vom FC Liverpool verpflichtet.

Mehr von Westdeutsche Zeitung