Crystal Palace trennt sich von Trainer Warnock

Crystal Palace trennt sich von Trainer Warnock

London (dpa) - Der englische Premier-League-Club Crystal Palace hat sich von Trainer Neil Warnock getrennt. Das gab der Verein bekannt und zog damit die Konsequenzen aus dem bislang schwachen Saisonabschneiden.

Crystal liegt nach dem 1:3 gegen den FC Southampton am zweiten Weihnachtsfeiertag nur auf dem 18. Platz der englischen Fußball-Meisterschaft. Als Interimstrainer wird vorerst Warnocks bisheriger Assistent Keith Millen fungieren. Der 66-jährige Warnock hatte die Londoner erst zwei Tage vor Saisonstart übernommen und musste als erster Trainer in der laufenden Spielzeit der Premier League vorzeitig gehen.