1. Sport
  2. Fußball
  3. International

Brasilianer Robinho wechselt nach China

Brasilianer Robinho wechselt nach China

Guangzhou (dpa) - Der brasilianische Fußball-Nationalspieler Robinho versucht sein Glück in China. Der 31-Jährige erhält einen Vertrag bis zum Ende des Jahres bei Guangzhou Evergrande, wie der Verein mitteilte.

Robinho kommt ablösefrei vom AC Mailand, war allerdings zuletzt an seinen Heimatclub FC Santos ausgeliehen. In Guangzhou wird der Offensivspieler, der schon bei Real Madrid und Manchester City unter Vertrag stand, künftig vom früheren brasilianischen Nationalcoach Luiz Felipe Scolari betreut.