Aserbaidschan und Vogts verlieren in Russland 0:4

Aserbaidschan und Vogts verlieren in Russland 0:4

Chimki (dpa) - Der ehemalige Bundestrainer Berti Vogts hat mit Aserbaidschans Fußball-Nationalmannschaft zum Auftakt der Länderspiel-Saison eine deutliche Niederlage kassiert. Das Team unterlag in Chimki bei Moskau Russland mit 0:4 (0:3).

Alexander Kerschakow brachte mit einem Doppelschlag (6./12.) die Gastgeber früh in Führung. Durch seine beiden Tore stieg der Stürmer von Zenit St. Petersburg zum alleinigen Rekordtorschützen Russlands auf. Sergej Ignaschewitsch (41.) und Wladimir Granat (81.) machten mit ihren Treffern den deutlichen Erfolg für die Mannschaft von Trainer Fabio Capello perfekt. Russland trifft zum Start der EM-Qualifikation am Montag auf Liechtenstein. Aserbaidschan bekommt es einen Tag später mit Bulgarien zu tun.

Mehr von Westdeutsche Zeitung