Transfermarkt Ajax-Interesse an Weghorst wird konkreter

Wolfsburg · Auf Wout Weghorst ist bei dieser EM Verlass. Sein Treffer zum Sieg gegen Polen hat ihn in der Heimat noch populärer gemacht. Nun will ein Topclub den Stürmer holen.

Traf für die Niederlande zum Sieg gegen Polen: Wout Weghorst.

Traf für die Niederlande zum Sieg gegen Polen: Wout Weghorst.

Foto: Sina Schuldt/dpa

Das Interesse von Ajax Amsterdam am niederländischen Nationalstürmer Wout Weghorst wird immer konkreter. Nach Informationen des Transferexperten Fabrizio Romano befinden sich die Gespräche zwischen dem zuletzt kriselnden Topclub aus den Niederlanden und dem 31 Jahre alten Angreifer in einem „fortgeschrittenen Stadium“.

Weghorst steht noch beim englischen Premier-League-Absteiger FC Burnley unter Vertrag und war in der vergangenen Saison an den Fußball-Bundesligisten 1899 Hoffenheim ausgeliehen. Für die Kraichgauer erzielte er in 28 Bundesliga-Spielen sieben Treffer. In Deutschland war er zuvor auch schon beim VfL Wolfsburg aktiv.

Außer Ajax Amsterdam hat auch der FC Twente Enschede großes Interesse an Weghorst. Der Torjäger stammt aus der Nähe von Enschede.

Bei der Fußball-EM hatte Weghorst zuletzt kurz nach seiner Einwechslung mit dem Treffer zum 2:1 für den Auftaktsieg der Niederlande gegen Polen gesorgt. Am Freitag trifft das Oranje-Team in Leipzig auf Frankreich.

© dpa-infocom, dpa:240619-99-451171/2

(dpa)