Steffi Jones fliegt doch noch nach Japan

Steffi Jones fliegt doch noch nach Japan

Frankfurt/Main (dpa) - Steffi Jones wird als Präsidentin des Organisationskomitees für die Frauenfußball-WM doch noch nach Japan reisen. Diese Station auf ihrer „Welcome Tour“ durch die Länder der 15 Gast-Mannschaften war wegen der Erdbeben- und Atomkatastrophe zunächst abgesagt worden.

Nun fliegt Jones am 8. und 9. Juni mit wenigen OK-Mitarbeitern nach Tokio. Dies gab der DFB bei einer Pressekonferenz bekannt. Die WM startet am 26. Juni mit dem Eröffnungsspiel Deutschland gegen Kanada in Berlin.

Mehr von Westdeutsche Zeitung