1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauenfussball

Potsdam Herbstmeister - Spitzenspiel ohne Sieger

Potsdam Herbstmeister - Spitzenspiel ohne Sieger

Düsseldorf (dpa) - Die Fußballerinnen von Turbine Potsdam haben sich zum Abschluss der Bundesliga-Hinrunde die Herbstmeisterschaft gesichert. Durch den 7:0 (4:0)-Kantersieg beim 1. FC Lok Leipzig verdoppelte der deutsche Meister seinen Vorsprung in der Tabelle sogar auf nun vier Zähler.

Denn im Spitzenspiel trennten sich die Verfolger FCR Duisburg und 1. FFC Frankfurt mit 1:1 (0:1). Den Führungstreffer der Frankfurterinnen durch Melanie Behringer (26. Minute) glich Linda Bresonik (56.) vor 2475 Zuschauern aus.

Potsdam beendet die Hinserie mit nur einer Niederlage auf Platz 1 (30 Punkte), auf Rang zwei folgt Duisburg (26) vor dem VfL Wolfsburg (25) und Frankfurt (22). Die Wolfsburgerinnen sicherten sich die gute Platzierung durch einen 2:0 (2:0)-Sieg gegen den Tabellenfünften SG Essen-Schönebeck. VfL-Angreiferin Martina Müller (5./8.) sorgte früh mit ihrem Doppelpack für die Entscheidung.

Schlusslicht Bayer Leverkusen beendete hingegen die Hinrunde mit der zehnten Niederlage im elften Spiel. Bayer unterlag dem SV Bad Neuenahr mit 0:3 (0:1). Der SC Freiburg und der FC USV Jena trennten sich 0:0. Das Spiel zwischen dem Hamburger SV und dem FC Bayern München wurde nach den Regenfällen der vergangenen Tage wegen Unbespielbarkeit des Platzes im Hamburger Wolfgang-Meyer-Stadion abgesagt.