Nationalspielerin Maier erleidet Kreuzbandriss

Nationalspielerin Maier erleidet Kreuzbandriss

Faro (dpa) - Fußball-Nationalspielerin Leonie Maier hat sich einen Riss des vorderen Kreuzbandes im rechten Knie zugezogen.

Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) bekanntgab, erlitt die 21-jährige Außenverteidigerin vom FC Bayern München die Verletzung beim DFB-Training in Portugal ohne Fremdeinwirkung. „Das ist für uns, aber natürlich vor allem auch für sie ein schwerer Schlag“, sagte Bundestrainerin Silvia Neid.

Maier wird am Mittwoch vorzeitig nach München reisen, um dort weitere Untersuchungen vornehmen zu lassen. Die DFB-Frauen nehmen derzeit am Algarve Cup in Portugal teil. Dort steht das Team am Mittwoch im Finale gegen Japan.