1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf: Wechsel fix: Ihlas Bebou geht nach Hannover

Fortuna Düsseldorf : Wechsel fix: Ihlas Bebou geht nach Hannover

Düsseldorf. Jetzt ist es offiziell: Ihlas Bebou verlässt Fortuna Düsseldorf auf eigenen Wunsch in Richtung Bundesliga. Der 23-Jährige schließt sich Aufsteiger Hannover 96 an.

Das gab die Fortuna am Donnerstag bekannt.

„Ihlas Bebou hat sich entschlossen, unsere Angebote auf eine Vertragsverlängerung abzulehnen. Darüber hinaus hat er uns gegenüber den klaren Wunsch geäußert, zu Hannover 96 in die Bundesliga zu wechseln. Wir haben im Vereinsinteresse einen Rahmen definiert und nachdem dieser erfüllt wurde, stehen wir zu unserem Wort und entsprechen dem Wunsch des Spielers", wird Robert Schäfer, Vorstandsvorsitzender der Fortuna, in einer Meldung des Vereins zitiert.

Trainer Friedhelm Funkel über den Abgang: „Wir haben mit Ihlas Bebou einen sehr guten Offensivspieler verloren. Wir haben aber auch immer gesagt, dass es Teil unseres Konzeptes ist, einem Spieler einen Wechsel zu ermöglichen, wenn er sich schneller entwickelt als der Verein und die Interessen des Vereins berücksichtigt werden. Das ist nun der Fall."

Bebou gehörte seit 2013 dem Profikader der Düsseldorfer an. Seitdem absolvierte der Offensivspieler 70 Partien in der 2. Bundesliga und vier Begegnungen im DFB-Pokal. Bei den Niedersachsen unterschrieb der togolesische Nationalspieler einen Vertrag über vier Jahre. Dem Vernehmen nach kassiert Düsseldorf 4,5 Millionen Euro Ablöse. Am Mittwoch präsentierte der Verein bereits einen Ersatz: Takashi Usami wird für ein Jahr vom FC Augsburg ausgeliehen. red