1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Vucic hat noch viel Arbeit zu erledigen

Vucic hat noch viel Arbeit zu erledigen

Zusammenspiel passt beim geretteten Fußball-Regionalligisten noch nicht richtig.

Düsseldorf. Noch nicht allzu viel wollte bei Fortunas zweiter Mannschaft im ersten Vorbereitungsspiel auf die neue Saisonzusammen funktionieren. Im Sportpark Niederheid unterlag der von Goran Vucic trainierte Fußball-Regionalligist am Samstag Nachmittag dem klassentieferen NRW-Ligisten VfB Homberg mit 0:1 (0:0).

„Wir hatten Probleme, uns Torchancen zu erspielen“, sagte Goran Vucic nach Spielschluss. Das durfte allerdings auch nicht verwundern. Denn neben Neuzugängen Nico Haufe und Tobias Klemt standen drei Testspieler in der Startelf. Neben Amadeus Piontek aus der A-Jugend des Deutschen Meister Borussia Dortmund spielten noch zwei junge Kicker mit einer bereits interessanter Vita vor.

Der ehemalige Junioren-Nationalspieler Kevin Feiersinger wechselte schon in jungen Jahren vom 1. FC Saarbrücken zum FC Bayern München. In der letzten Saison stieg der 19-Jährige mit den A-Junioren des FC Augsburg aus der Junioren-Bundesliga Süd ab.

Auf eine noch bewegtere Vergangenheit blickt Dennis Krol zurück. Der heute 20-jährige erlag als C-Jugendlicher einem Angebot des FC Barcelona, schaffte dort aber nicht den Durchbruch. Als A-Jugendlicher ging der aus Unterbach stammende Krol schließlich zu seinem Ex-Klub Bayer Leverkusen zurück, wo er bis zuletzt spielte.

Bäume riss das Test-Trio in Homberg nicht aus, was allerdings niemand verlangen konnte. Erst in den kommenden Tagen wird Goran Vucic deshalb wohl entscheiden, ob einer der drei Spieler einen Vertrag am Flinger Broich erhält.