Vucic erleichtert: Erster Sieg im siebten Spiel

Vucic erleichtert: Erster Sieg im siebten Spiel

Fortuna II besiegt Baumberg und spielt 2:2 gegen FSV Frankfurt II. TuRU spielt gegen Süchteln 1:1.

Düsseldorf. Fortunas zweite Mannschaft hat das Siegen noch nicht verlernt. Im Rahmen der Vorbereitung mühte sich der Fußball-Regionalligist am Sonntag zu einem verdienten 2:0 (0:0) über den Niederrheinligisten Sportfreunde Baumberg. Es war der erste Sieg im siebten Testspiel für die Elf von Goran Vucic, die sich tags zuvor vom Süd-Regionalligisten FSV Frankfurt mit 2:2 getrennt hatten. „Die Jungs sind natürlich müde. Aber wenn man Erfolgserlebnisse hat, fallen die Anstrengungen leichter“, sagte ein zufriedener Goran Vucic.

In Baumberg musste die „Zwote“ Geduld aufbringen. Es dauerte mehr als eine Stunde, bis Alexander Nandzig den starken Abwehrriegel der Sportfreunde durchbrach. Zehn Minuten später traf mit Maurice Passage ein weiterer Zugang zum Endstand (78.).

Gegen den FSV Frankfurt war die Fortuna am Samstag zweimal einem Rückstand hinterhergelaufen. Doch die Moral des jungen Teams stimmt. Zunächst verwandelte Sebastian Michalsky einen Foulelfmeter zum 1:1, kurz vor dem Ende war es Fatmir Ferati, der einen Handelfmeter gegen spielstarke Hessen zum 2:2 verwandelte.

Niederrheinligist TuRU kam in einem Testspiel gegen den starken Bezirksligisten ASV Süchteln nicht über ein 1:1 hinaus. Für die Elf von Frank Zilles traf Testspieler Alex Pranjes zum Endstand. Mit Nils Schmadtke verpflichteten die Oberbilker am Sonntag noch einen dritten Torwart. Der ehemalige Junioren-Nationalspieler ist der Sohn des Ex-Fortuna-Keepers Jörg Schmadtke.

Mehr von Westdeutsche Zeitung