1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Volltreffer sichert Fortuna Düsseldorf Sieg gegen SD Eibar

3:2 gegen SD Eibar : Ampomahs Volltreffer entscheidet Testspiel

Der Ghanaer erzielt beim Erfolg über den Klub aus der Primera Division einen Doppelpack. Auch Hennings trifft.

Zwei Wochen vor dem Saisonstart in der Fußball-Bundesliga bei Werder Bremen und sieben Tage vor der ersten Pflichtspielaufgabe, die in der ersten Pokalrunde zum FC Villingen führt, hat Fortuna Düsseldorf im Rahmen der offiziellen Saisoneröffnung noch einmal auf hohem Niveau die Form getestet. Mit dem SD Eibar war am Samstagnachmittag der Tabellenzwölfte der abgelaufenen Saison der spanischen Primera Division zu Gast am Flinger Broich. Am Ende setzte sich die Fortuna mit 3:2 (1:1) durch und bleibt damit in der Saisonvorbereitung weiterhin ohne Testspielniederlage.

Die 3500 Zuschauer im Paul-Janes-Stadion erlebten in der Anfangsphase eine stürmische Fortuna. Bereits nach 33 Sekunden hatte Bernard Tekpetey die erste gute Gelegenheit, rund drei Minuten später gab es den ersten Torjubel. Nana Ampomah traf nach feiner Einzelaktion zum 1:0 (4.). Immer wieder versuchte das Team von Cheftrainer Friedhelm Funkel die beiden schnellen Flügelstürmer in Szene zu setzen. Und die Außenverteidiger der Spanier hatten damit so ihre Probleme. Eibar glich nach 20 Minuten durch den ehemaligen Bochumer und Frankfurter Takashi Inui zum 1:1 aus. Danach spielte sich das Geschehen größtenteils zwischen den beiden Strafräumen ab. Bis zur Pause tat sich nicht mehr viel.

Der zweite Durchgang begann wie der erste. Die Fortuna machte Tempo und ging erneut in Führung. Rouwen Hennings (53.) wurde von Tekpetey bedient und der Mittelstürmer musste nur noch einschieben. Wenig später hatten Schiedsrichter Christian Bandurski und seine Assistenten dann plötzlich alle Hände voll zu tun. Nach einem Foulspiel von Andre Hoffmann an Enrique Gonzales Casin erhitzten sich die Gemüter. Nach einer Rudelbildung, der Gelben Karte für Hoffmann und einen Ersatzspieler der Spanier sowie einem Innenraum-Verweis gegen einen weiteren Ersatzspieler der Gäste ging es mit Fußball weiter.

Asier Benito Sasiain (77.) traf zum 2:2-Ausgleich für den Klub aus der 27 000 Einwohner zählenden Kleinstadt aus dem Baskenland. Keine 60 Sekunden später hatte Fortuna-Schlussmann Zack Steffen seine beste Szene. Nachdem Schiedsrichter Bandurski ein klares Foulspiel an Hoffmann übersah, rettete der US-amerikanische Torhüter mit einem starken Reflex das 2:2. Dann kam der große Auftritt von Nana Ampomah. Der bis dahin eher unaufällige Ghanaer sorgte mit einem spektakulären Distanzschuss für das 3:2 (81.) und die Entscheidung in einem im zweiten Durchgang teilweise ruppig geführten Testspiel.

Zu den Besten in Reihen der Fortuna gehörten Tekpetey und Hennings. Wenig Bindung zum Spiel hatte Lewis Baker. Der Engländer ging zwar viele Wege, konnte im Mittelfeld aber nie so richtig das Kommando übernehmen.


Fortuna: Steffen - Zimmer, Ayhan, Hoffmann, Gießelmann - Morales, Sobottka, Baker - Tekpetey, Ampomah - Hennings
Tore: 1:0 (4.) Ampomah, 1:1 (20.) Inui, 2:1 (53.) Hennings, 2.:2 (77.) Sasiain, 3:2 (81.) Ampomah
Schiedsrichter: Bandurski (Essen)
Gelbe Karten: Hoffmann / Zabala, Escalante