Flugzeug-Unglück: Verschollener Sala - Fortuna-Spieler Contento appelliert an Behörden: „Bitte sucht weiter!“

Flugzeug-Unglück : Verschollener Sala - Fortuna-Spieler Contento appelliert an Behörden: „Bitte sucht weiter!“

Die Anteilnahme am ungeklärten Schicksal des argentinischen Fußballprofis Emiliano Sala ist groß. Jetzt richtete sich Fortuna-Spieler Diego Contento mit einem Appell an die Behörden.

Fortunas Verteidiger Diego Contento lässt das tragisches Schicksal des argentinischen Fußballprofis Emiliano Sala nicht unberührt. In einem Appell, dass der gebürtige Münchner auf Instagram veröffentlichte, wendet er sich an die Behörden.

„Hallo liebe Leute, hier ist Diego Contento. Wie ihr gelesen habt, wurde die Suche nach Emiliano Sala und dem Piloten eingestellt. Ihr dürft nicht aufgeben. Bitte sucht weiter, damit die Familie und die Freunde auch eine Antwort kriegen.“

Auf einem weiteren Bild ist Contento zusammen mit dem 28-jährigen Sala zu sehen. Beide spielten 2014 im französischen ErstligaClub Girondins Bordeaux.

Der Pilot war mit Sala am Montagabend über den Ärmelkanal geflogen, als seine Maschine vom Radar verschwand. Am Donnerstagabend wurde die Suche nach den beiden Männern eingestellt. Die Überlebenschancen seien "äußerst gering", daher sei der Einsatz beendet worden, teilte die Polizei auf der britischen Insel Guernsey mit. Salas Vater Horacio und seine Schwester Romina appellierten an die Einsatzkräfte, die Suche fortzusetzen.

Auch Salas Landsmann Messi stellte sich am Freitag mit einem Appell im Online-Dienst Instagram hinter Salas Angehörige: "Solange es noch Möglichkeiten gibt, einen Funken Hoffnung, fordern wir, bitte hört nicht auf nach Emiliano zu suchen." Zugleich sandte die Fußball-Ikone "All meine Kraft und Unterstützung an seine Angehörigen und Freunde".

(red/afp)
Mehr von Westdeutsche Zeitung