1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Verpflegung in der Düsseldorfer Arena liegt preislich im Mittelfeld

Untersuchung : Beim FC Bayern sind Bier und Wurst am teuersten

Düsseldorf liegt mit den Preisen für Verpflegung in der Arena im Mittelfeld.

In wenigen Tagen startet die Fußball-Bundesliga in die neue Saison. Die Informationsplattform „wettbasis.com“ hat nun die Preise für 0,5 Liter Bier und Cola und sowie eine Bratwurst in den 18 Stadien der ersten Bundesliga ermittelt und miteinander verglichen.

Hier kostet das Bier am meisten: Gleich fünf Vereine teilen sich den Platz für das teuerste Bier: Beim FC Bayern, in Leipzig, in Frankfurt, in Bremen und bei der Hertha kostet der halbe Liter 4,40 Euro. Ähnlich teuer ist das Bier mit 4,38 Euro beim SC Paderborn. In fünf weiteren Stadien – auch in der Düsseldorfer Arena – werden 4,30 Euro für 0,5 Liter Bier verlangt. In Dortmund kostet der halbe Liter Bier 3,90 Euro und weist damit den günstigsten Wert auf. In Leipzig gibt es keine normale Cola, nur die Hausmarke RB Cola wird für 6 Euro angeboten. Dabei liegt der Preis bei Fortuna-Heimspielen mit 4,30 Euro im Mittelfeld. Am günstigsten sind Softgetränke laut der Umfrage in Paderborn (3 Euro).

In München gibt’s auch die teuerste Wurst. Besucher der dortigen Arena müssen für eine Bratwurst am tiefsten in die Tasche greifen: 4,20 Euro verlangen die Caterer dort. In Düsseldorf kostet die Bratwurst 3,50 Euro, dagegen gibt es die Wurst bei Union Berlin im Stadion an der alten Försterei für schlanke 2,50 Euro, in Dortmund wird 2,80 Euro bezahlt.