1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Unfreiwillige Pause kam der U 23 von Fortuna Düsseldorf nicht gelegen​

Fußball-Regionalliga : Unfreiwillige Pause kam der U 23 nicht gelegen

Nach dem Spielausfall will die „Zwote“ wieder in den Rhythmus kommen.

Nach der unfreiwilligen Pause am letzten Wochenende geht Fortunas U 23 am Samstagnachmittag ausgeruht in das Auswärtsspiel bei der U 23 des FC Schalke 04. Dennoch konnte Fortunas Trainer Nico Michaty der Absage des Heimspiels gegen den TuS Haltern nicht nur Positives abgewinnen. „Wir hätten schon sehr gerne gespielt, um nach der WInterpause auch in einen Rhythmus zu kommen“, erklärt Michaty, der allerdings Verständnis für die Entscheidung hatte. „Unser Rasen wäre danach wahrscheinlich auf Wochen hinaus beschädigt gewesen, wenn wir trotz des Dauerregens gespielt hätten.“

Wie dem auch sei, Schalke nutzte die Gunst der Stunde und vergrößerte den Vorsprung auf die Fortuna mit einem 2:0-Heimsieg über Bonn auf vier Zähler. Nico Michaty zählt die zehntplatzierten „Knappen“ dennoch weiterhin zu den direkten Konkurrenten im Kampf um den Klassenerhalt. „Das ist ein Gegner auf Augenhöhe, gegen den wir unbedingt punkten wollen“, sagt der 46 Jahre alte Fußball-Lehrer. Zuletzt klappte das gut. Nicht nur das Hinspiel im Paul-Janes-Stadion ging mit 2:1 an die „Zwote“ der Fortuna. Auch drei der letzten vier Auswärtsspiele gegen die Gelsenkichner  konnten die Flingeraner für sich entscheiden.