Thommy verlässt VfB-Trainingslager: Gespräche mit Fortuna Düsseldorf?

Fortuna Düsseldorf : Thommy reist aus VfB-Trainingslager ab - Verhandlungen mit Fortuna?

Erik Thommy könnte schon bald bei Fortuna Düsseldorf unterschreiben. Der Flügelspieler ist aus dem Stuttgarter Trainingslager abgereist.

Offensivspieler Erik Thommy steht vor einem Abschied vom Fußball-Zweitligisten VfB Stuttgart. Der 24-Jährige verabschiedete sich am Montagmorgen im Trainingslager in St. Gallen bereits von der Mannschaft und reiste zu Vertragsgesprächen „mit einem anderen Verein“ ab, wie der VfB mitteilte.

Fortuna Düsseldorf soll schon länger an dem Flügelspieler interessiert sein, der im Januar 2018 vom FC Augsburg zum VfB gewechselt, in der Rückrunde der Abstiegssaison aber kaum noch zum Einsatz gekommen. Fortuna-Sportvorstand Lutz Pfannenstiel hatte mit dem Verantwortlichen des VfB Stuttgart zuletzt auch wegen Marcin Kaminski Kontakt, dabei könnte auch Verhandlungen über Thommy geführt worden sein. Die Freundin des 24-Jährige hatte auf Instagram bereits Kontakte mit Düsseldorfer Profis geknüpft. Ein weiteres Indiz dafür, dass es mit Thommy und der Fortuna ernst wird.

Schlechte Nachrichten gibt es dagegen bei Kenan Karaman, er hat wie berichtet am Montag das Trainingslager von Fortuna Düsseldorf verlassen und unterzieht sich einer MRT-Untersuchung. Der Offensivspieler hatte sich am Wochenende im Training der Fortuna das Knie verdreht. Es bestand der Verdacht einer Innenbandverletzung. Damit wäre der 25-Jährige einige Wochen ausfallen. Am Montagmittag konnte Fortuna Düsseldorf jedoch Entwarnung geben.

(red/dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung