Testspiel: Fortuna gewinnt mit 7:0 in Krefeld-Bockum

Testspiel in Krefeld : Fortuna siegt mit 7:0 gegen Bockum

Kelvin Ofori und Dawid Kownacki treffen gegen den Kreisligisten doppelt.

Vier Tage vor dem Bundesliga-Start bei Werder Bremen (Samstag, 15.30 Uhr) hat Fußball-Bundesligist Fortuna den letzten Test erfolgreich gestaltet. Beim Kreisligisten TSV Krefeld-Bockum setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Friedhelm Funkel am Dienstagabend mit 7:0 (4:0) durch. Nach rund einer halben Stunde hatten die Rot-Weißen mit vier Toren für klare Verhältnisse gesorgt — anders als beim mühevollen 3:1 nach Verlängerung in der ersten DFB-Pokalhauptrunde am vergangenen Samstag beim FC 08 Villingen. Kelvin Ofori, Kenan Karaman, Robin Bormuth und Erik Thommy trafen für die Fortuna, bei der im ersten Durchgang fünf Neue in der Startelf standen.

Nach der Pause ließ es der Bundesligist etwas gemächlicher angehen. Funkel wechselte fünf Mal aus, seine Mannschaft brauchte aber bis zur Mitte der zweiten Hälfte, um wieder zu treffen. Oforis zweites Tor per Direktabnahme war aber durchaus sehenswert. In der Schlussphase gelang dem eingewechselten Dawid Kownacki ein Doppelpack gegen die tapfer kämpfenden Bockumer, denen ein Ehrentreffer verwehrt blieb. Kommenden Dienstag bestreitet die Fortuna dann ein weiteres Testspiel bei Oberligist TuRU Düsseldorf.
Fortuna, 1. Hälfte: Kastenmeier - Zimmer, Adams, Bormuth, Contento - Bodzek, Sobottka - Thommy, Ofori, Pledl - Karaman
Fortuna, 2. Hälfte: Kastenmeier - Suttner, Adams, Bormuth, Contento - Bodzek, Barkok - Tekpetey, Ofori, Appelkamp - Kownacki
Tore: 0:1 (6.) Ofori, 0:2 (17.) Karaman, 0:3 (23.) Bormuth, 0:4 (31.) Thommy, 0:5 (68.) Ofori, 0:6 (83.) Kownacki, 0:7 (87.) Kownacki

Mehr von Westdeutsche Zeitung