Siadis könnte Sprung schaffen

Siadis könnte Sprung schaffen

Mit geschafftem Klassenerhalt ginge es um Ausbildung.

Fortunas U 19 kann in der A-Junioren Fußball-Bundesliga am Karnevalssonntag einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen. Mit einem Sieg über den Aufsteiger Arminia Klosterhardt hätte der Nachwuchs vom Flinger Broich bei dann 27 Punkten schon nach 16 Spieltagen fast die Gesamtausbeute der letzten Spielzeit (28) erreicht. Der Klassenerhalt wäre dann im Prinzip schon vorzeitig gesichert, so dass sich Trainer Sinisa Suker verstärkt auf das zweite Hauptziel konzentrieren könnte.

„Unser Hauptaugenmerk liegt natürlich auch auf der Ausbildung der Spieler“, sagt der Fußball-Lehrer. In einem Umfeld ohne den ganz großen Ergebnisdruck ließe sich die Entwicklung der Talente etwas leichter vorantreiben. Dabei stellt Suker klar, dass es für die Spieler des Altjahrgangs beinah ausnahmslos zunächst darum gehen muss, den Sprung in die U 23 der Fortuna zu schaffen. „Wir haben definitiv ein paar interessante Jungs im Kader. Aber jeder von ihnen hat noch kleinere Defizite und muss sich in der eigenen Leistung stabilisieren. Wenn wir es dann schaffen, dass einige von ihnen den Sprung in unsere zweite Mannschaft und damit in die stark besetzte Regionalliga West schaffen, haben wir schon viel erreicht“, sagt Suker weiter.

Das größte Potenzial im aktuellen Team wird zweifellos Georgios Siadas bescheinigt. Der Linksverteidiger ist auch bereits mit einem Profivertrag ausgestattet. Doch auch für Siadas ist der Weg zur Lizenzmannschaft noch weit. Der Junioren-Nationalspieler muss nach einem auskurierten Kreuzbandriss zunächst einmal wieder zur Bestform gelangen.

Richtig ans Eingemachte geht es für die U 15 der SG Unterrath in der C-Junioren Regionalliga. Bei Rot-Weiss Essen ist für die Elf von Toma Ivancic im Prinzip verlieren verboten, um den Kontakt zu den Nichtabstiegsplätzen zu halten. Die B-Junioren der Fortuna und der SG Unterrath sind am Sonntag beide im Niederrheinpokal gefordert. Im Duell zweier Bundesligisten empfängt die SGU den MSV Duisburg. Fortunas U 17 ist beim unterklassigen TSV Ronsdorf klarer Favorit auf den Einzug in das Viertelfinale.

Mehr von Westdeutsche Zeitung