1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Regionalliga: Fortunas Zwote unterliegt RW Essen etwas unglücklich

Fußball Regionalliga : U 23: Oberdorf ist der Pechvogel gegen RW Essen

Gute „Zwote“ unterliegt mit 0:1.

Die Überraschung blieb aus. Dennoch konnten Fortunas U 23-Fußballer den Rasen des Paul-Janes-Stadions nach der 0:1-Niederlage gegen Rot-Weiß Essen erhobenen Hauptes verlassen. „Wir haben uns ganz anders präsentiert als noch in Wattenscheid. Ich glaube, es hätte sich auch niemand über ein Unentschieden beschweren dürfen“, wurde Fortunas Trainer Nico Michaty nach der Partie zitiert. Vor 1270 Zuschauern zeigten sich die Flingeraner gegen optisch überlegene Gäste vor allem defensiv verbessert. Essen hatte zwar mehr vom Spiel, kam vor der Pause gegen gut geordnete Gastgeber auch aufgrund eigener Ungenauigkeiten nicht zu den ganz großen Gelegenheiten. Die beste Chance im ersten Abschnitt besaß Tim Oberdorf, dessen Schuss von RWE-Keeper Jakob Golz noch um den Pfosten gelenkt wurde (34.).

Es war nicht die einzige Aktion des Spiels, in dem Fortunas Defensivmann das Quäntchen Glück fehlte. Denn auch an der letztlich spielentscheidenden Aktion war Oberdorf unfreiwillig beteiligt. Eine Flanke von Oguzhan Kefkir lenkte der 23-Jährige unglücklich ins eigene Tor (56.). Die nun sichtlich angeschlagene „Zweite“ musste im Anschluss einige brenzlige Situationen überstehen, ehe sie sich in der Schlussphase noch einmal aufbäumte. Doch wieder war es Pechvogel Oberdorf, der frei vor Golz den Ausgleichstreffer verpasste (77.).

Fortuna: Okoye - Goralski, Stöcker, Lofolomo (72. Laws), Schaub, Oberdorf, Kummer, Lovren (85. Kaminski), Bühler (63. Willms), Lobinger, Hagemann; Tor: 0:1 (56., Eigentor) Oberdorf