Regionalliga: Fortunas U 23 siegt in Unterzahl in Homberg​

Fußball-Regionalliga : Fortunas U 23 siegt in Unterzahl in Homberg

Trotz eines Feldverweises in der ersten Hälfte bewies die „Zwote“ Effizienz und siegte mit zwei Bornemann-Treffern beim Aufsteiger.

Nach zwei Niederlagen in Folge hat Fußball-Regionalligist Fortuna II den Negativtrend gestoppt. Das Team von Trainer Nico Michaty bezwang am Freitagabend den Aufsteiger VfB Homberg mit 4:2. Dabei erwies sich aus Düsseldorfer Sicht gerade die erste Hälfte im Duisburger PCC-Stadion als Wechselbad der Gefühle. Erst gerieten die Rot-Weißen durch Ahmad Jafari in Rückstand (17.), den Dustin Willms wenige Minuten später zwar egalisierte, doch Moritz Montag sah nach 34 Minuten nach einer Notbremse die Rote Karte. In Unterzahl gelang der „Zwoten“ dann kurz vor Pause die perfekte Antwort: Timo Bornemann traf aus 17 Metern zum 2:1. Und obwohl der VfB die optisch überlegene Mannschaft war, machte die Fortuna die Tore. Stöcker erhöhte nach einem Freistoß auf 3:1 (51.). So effizient die Gäste vorne waren, so anfällig präsentierten sie sich hinten. Cagatay Kader nutzte dies zum 2:3-Anschlusstreffer (60.) Ein Tor, das in anderen Spielen für eine Wende sorgen würde - nicht so an diesem Abend. Denn erneut war es Bornemann, der mit der nächsten Chance das vierte Tor markierte (65.). Diesen Vorsprung gab die Michaty-Elf bis zum Schlusspfiff nicht mehr aus der Hand.

Mehr von Westdeutsche Zeitung