Nach dem Sieg: Fortunas Profis sprechen von einem Erfolg der Leidenschaft

Sieg gegen BVB : Das sagten die Fortuna-Spieler nach dem Coup gegen Dortmund

Besser hätte es kaum sein können. Die Fortunen stellen die BVB-Stars lange Zeit kalt. Alle sprechen von einer Super-Teamleistung. Marco Reus ist enttäuscht vom Auftritt seiner Mannschaft.

"Das ist eben das Gute oder das Schlechte an einer englischen Woche. Das nächste Spiel kommt sofort. Der Sieg ist eine schöne Momentaufnahme, spätestens Donnerstag wird das abgehakt sein. In Hannover müssen wir wieder an unsere Leistungsgrenze gehen."

Marcel Sobottka, Mittelfeldspieler der Fortuna

"Ich möchte keinen Spieler herausheben. Wir haben eine gute Mannschaftsleistung gezeigt. Kevin Stöger ist immer viele Kilometer unterwegs, er hat sicherlich ein gutes Spiel gemacht. Aber da könnte ich auch neun andere Namen nennen. Nicht Lukebakio oder Zimmer haben uns dieses Spiel gewonnen. Das war eine Teamleistung."

Marcel Sobottka

"Im Großen und Ganzen war es verdient. Wir sind läuferisch und kämpferisch bis an die Grenzen gegangen. Aber wenn das Spiel ein paar Minuten länger gegangen wäre, hätte es auch noch in die Hose gehen können. Natürlich brauchst du auch ein bisschen Spielglück. Es ist klar, dass du gegen Dortmund nicht alles vom Tor wegverteidigen kannst."

Oliver Fink, Kapitän der Fortuna

"Wir haben große Mentalität gezeigt. So müssen wir weitermachen. Ich freue mich für das ganze Team. Bei meinem Tor hat Kevin einen tollen Pass gespielt. Meine Mitspieler helfen mir viel. Und das möchte ich immer zurückgeben. Am Ende sind aber die Punkte das Wichtigste."

Dodi Lukebakio, Fortunas Torschütze zum 1:0

"Ich bin jung und lerne in jedem Spiel dazu. Bremen war ein schwieriges Spiel. Danach habe ich mit dem Trainer gesprochen und er hat mir erklärt, was ich verbessern muss. In den Zeitungen stand, ich habe in Bremen die Fans und den Gegner provoziert. Das sehe ich nicht so. Dass ich gegen Freiburg draußen saß, hatte mit Bremen nichts zu tun."

Dodi Lukebakio

"Das war eine hervorragende Mannschaftsleistung. Was die Mannschaft an Leidenschaft und Wille an den Tag gelegt hat, war beispielhaft. Alle sollten jetzt nicht zu weit vorausdenken. Das Spiel in Hannover ist für mich das wichtigste der Saison. Mit den letzten Gedanken geht man in die Winterpause."

„Uns hat die Gier gefehlt. Es war ein verdienter Sieg der Fortuna.“

Marco Reus, Kapitän von Borussia Dortmund

Mehr von Westdeutsche Zeitung