1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortuna Düsseldorf U 23: Mit Leihgaben aus dem Profikader läuft es richtig gut

Fortuna Düsseldorf U 23 : Mit Leihgaben aus dem Profikader läuft es richtig gut

Wechselspiele in Fortunas U 23-Team.

Düsseldorf. Einen starken Eindruck hinterließ Fortunas U 23 im Testspiel gegen den gleichaltrigen Nachwuchs von Hannover 96. Zumindest der Teil des Fußball-Regionalligisten, der auf einem Nebenplatz der Arena beim 4:2-Sieg die ersten 45 Minuten bestreiten durfte. Da präsentierte sich die mit Viererabwehrkette, Mittelfeldraute und zwei Stürmern angetretene Elf von Taskin Aksoy in ausgereifter Spiellaune und führte folgerichtig mit 3:0.

Ihren Teil dazu bei trugen auch der kanadische Mittelfeldspieler Kianz Frose (Vancouver Whitecaps) und der japanische Stürmer Shunya Hasimoto vom Oberligisten SC West. Beide Testspieler trugen sich neben Kemal Rüzgar und Sebastian van Santen auch in die Torschützenliste ein. Dass sich die „Zweite“ für die Rückrunde neben Malte Berauer noch weiter verstärken wird, ist nicht ausgeschlossen. Denn auf der anderen Seite werden auch Akteure den Verein verlassen. Mittelfeldspieler Vinzent Reinert schließt sich dem Oberligisten TSV Meerbusch an. Angreifer Hayrullah Alici stellt sich aktuell im Probetraining beim Ligarivalen Wuppertaler SV vor.

Zudem ist nicht sicher, ob auch Torjäger Kemal Rüzgar in der Rückserie noch das Fortuna-Trikot trägt. Ein Abschied des Jungprofis würde die U 23 besonders hart treffen. Denn Taskin Aksoy sah sich auch nach der Partie gegen Hannover, in der neben Rüzgar auch Gökhan Gül, Taylan Duman und Justin Kinjo aus dem erweiterten Lizenzkader mitwirkten, in seiner Einschätzung bestätigt. „Wenn diese Jungs dabei sind, sind wir absolut konkurrenzfähig. Ohne sie wird es für uns gleich ein ganzes Stück schwerer.“