Michaty: Wir treten gegen die stärkste Mannschaft der Liga an

Michaty: Wir treten gegen die stärkste Mannschaft der Liga an

Fortunas Zwote spielt am Sonntag bei der U 23 des BVB.

Auf Fortunas U 23-Mannschaft wartet in der Fußball-Regionalliga am Sonntagnachmittag bei Borussia Dortmunds U 23 die aktuell ultimative Herausforderung. „In der Besetzung, in der der BVB zuletzt gespielt hat, ist er natürlich die stärkste Mannschaft der Liga“, sagt Nico Michaty über den kommenden Gegner. Fortunas Trainer war am Mittwoch Augenzeuge der Dortmunder 3:0-Gala über Rot-Weiß Oberhausen, in der das 17 Jahre alte spanische Top-Talent Sergio Gomez und der schwedische Millioneneinkauf Alexander Isak die Hauptrollen spielten.

Mit großer Wahrscheinlichkeit wird das spielerisch ausßergewöhnlich begabte Duo gemeinsam mit dem ebenfalls erstligaerprobten Dzenis Burnic auch am Sonntag wieder als Leihgabe aus dem Profikader die Dortmunder U 23 verstärken.

„Auch wenn das so sein sollte, werden wir uns dennoch nicht kampflos geschlagen geben“, verspricht Nico Michaty. Hoffnung verbreitet die Tatsache, dass der BVB mit dem genannten „Prominenten-Trio“ und Nationalspieler Julian Weigl in der Startelf erst kürzlich dem SC Wiedenbrück mit 0:1 unterlag.

„Es ist halt immer noch ein Spiel Elf-gegen-Elf, egal welche Namen auf dem Platz stehen“, sagte Michaty. Welche Namen er am Sonntag im Stadion Rote Erde aufbieten kann, steht noch nicht ganz fest. Außenverteidiger Nick Galle dürfte in den Kader zurückkehren. Ein Einsatz der angeschlagenen Muhayer Oktay und Dustin Willms entscheidet sich kurzfristig. Anderson Lucoqui hat den Verein Richtung Bielefeld verlassen (siehe Kasten oben).

Mehr von Westdeutsche Zeitung