Marlon Ritter wechselt nach Paderborn

Marlon Ritter wechselt nach Paderborn

Dort spielte er bereits in der vergangenen Saison.

Düsseldorf. Marlon Ritter verlässt die Fortuna. Der Offensivspieler, der bereits in der vergangenen Saison an den SC Paderborn ausgeliehen war, wechselt nun fest zu den Ostwestfalen. Der 23-Jährige war in der abgelaufenen Spielzeit daran beteiligt, dass der SCP in die 2. Bundesliga aufstieg. Ritter kam in 29 Einsätzen auf zwölf Tore und sechs Vorlagen.

Bei der Fortuna konnte sich der Essener nie durchsetzen. Obwohl er 2016 mit der Empfehlung von 24 Saisontoren in der Regionalliga von Borussia Mönchengladbach II kam, schaffte er es in Düsseldorf nur zu fünf Begegnungen in der 2. Bundesliga und eine Partie im DFB-Pokal. Die meiste Zeit verbrachte er bei der zweiten Mannschaft, ehe er nach Paderborn wechselte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung