Fortuna Düsseldorf: Kaan Ayhan: Schwere Verletzung am Auge

Fortuna Düsseldorf : Kaan Ayhan: Schwere Verletzung am Auge

Düsseldorf. Vom Platz aus ging es direkt in der Diakonie nach Kaiserswerth. Kaan Ayhan, Mittelfeldspieler der Fortuna, erlitt bei einem Zusammenstoß mit Heidenheims Tim Skarke in der 77. Spielminute eine klaffende Platzwunde am linken Auge.

"Ulf Blecker hat gesagt, dass er sich da nicht ran traut", sagte Trainer Friedhelm Funkel nach dem Spiel. "Daher wurde Kaan direkt ins Krankenhaus gebracht." Dort wurde der Zweitliga-Profi von einem Spezialisten behandelt. Ayhans linkes Auge war unmittelbar nach dem Zusammenstoß dick geschwollen und blutete sowohl unterhalb als auch über der Augenhöhle. Noch am Nachmittag wurde Ayhan am Augenbogen operiert.