Jugend-Fußball: 0:0 zwischen Fortuna Düsseldorf und Bayer Leverkusen

Jugend-Fußball : 0:9 — U 17 der SG Unterrath gerät beim 1. FC Köln gehörig unter die Räder

Fortunas U 19 bleibt im vierten Spiel in Folge ungeschlagen, die U 17 gewinnt ungefährdet und die U 15 aus Flingern siegt dank starker erster Hälfte.

Viele Chancen, aber keine Tore gab in der Partie zwischen Fortunas U 19 und Bayer 04 Leverkusen in der Fußball-Bundesliga der A-Junioren. Nach 90 unterhaltsamen Minuten trennten sich beide Teams 0:0, womit die Fortuna nunmehr schon seit vier Spielen in Serie ungeschlagen ist. Vor 150 Zuschauern hatten beide Mannschaften Chancen auf den Siegtreffer. Die Fortuna spielte die letzten zwölf Minuten in Überzahl, konnte daraus aber auch kein Kapital mehr schlagen.

Ihrer Favoritenrolle gerecht wurde Fortunas U 17 beim 3:0 (0:0)-Heimerfolg über den FC Hennef. Nach torloser erster Hälfte sorgte Niklas Harth auf Vorarbeit von Mats Kessels für das erlösende 1:0 (56.). Der aus der U 16 beförderte Jungjahrgang Nils Gatzke legte umgehend nach (62.). Den Schlusspunkt setzte Kapitän Bilal Akhal mit einem kuriosen „Billardtor“ (79.). Während die Fortuna mit nun 28 Punkten längst für eine weitere Saison in der Bundesliga planen kann, muss die SG Unterrath den Blick noch in den Rückspiegel werfen. Bei der 0:9 (0:2)-Niederlage beim 1.FC Köln geriet die Elf von Mo Rifi nach der Pause gehörig unter die Räder.

In der C-Junioren-Regionalliga machte es Fortunas U 15 gegen Schlusslicht VfL Theesen beim 3:2 (3:0)-Sieg in der Schlussphase noch einmal spannend. Eray Isik (7.), Lennard Wagemann (11.) und Luis Giesen (30.) schossen eine komfortable Pausenführung heraus, die nach dem Seitenwechsel dann noch einmal kräftig zusammenschmolz. Klarer gestaltete Fortunas U 14 im Nachwuchscup ihr Auswärtsspiel bei Arminia Bielefeld. Ndangoh Godlove (21.), Luca Heise (49., Strafstoß), Kelven Frees (60.) und Dule Manushev (68.) sorgten für den 4:1 (1:0)-Erfolg des Tabellenvierten aus Flingern.