In der Schlussphase erwischt es Fortunas U 19​ gegen den 1. FC Köln

Jugendfußball : Erst in der Schlussphase erwischt es Fortunas U 19

Tabellenführer 1. FC Köln besiegt im Endspurt das Suker-Team mit 2:0.

Das war knapp. Im Topspiel der A-Junioren Fußball-Bundesliga musste sich Fortunas U 19 am Samstag Tabellenführer 1.FC Köln durch zwei Treffer kurz vor Schluss unglücklich mit 0:2 geschlagen geben. Dabei demonstrierte die Elf von Sinisa Suker vor mehr als 400 Zuschauern im Paul-Janes-Stadion dennoch, dass sie in dieser Saison zurecht zu den Kandidaten zählt, die sich Hoffnungen auf die Teilnahme an der Endrunde um die Deutsche Meisterschaft machen dürfen. Am Flinger Broich gewann mit dem FC letztlich das wohl etwas cleverere Team, in dem auch einige Akteure stehen, die bereits im Vorjahr mit der U17 Deutscher Meister wurden.

Als sich schon alle Anwesenden mit dem Gedanken an eine Punkteteilung vertraut machten, traf Kölns Robert Voloder doch noch zum 0:1. In der Nachspielzeit erhöhte „Joker“ Jacob Jansen auf 2:0. Für die Fortuna ist die Niederlage kein Beinbruck. Mit nur drei Punkten Rückstand auf das Spitzenduo bleiben die Flingeraner in Lauerstellung und dürfen sich auf das nächste Spitzenspiel freuen. Am Samstag geht es zum Verfolgerduell beim Tabellenfünften Borussia Mönchengladbach.