Fortunas U 23 spielt in Wattenscheid : Das Michaty-Team fährt mit Selbstvertrauen nach Wattenscheid

REGIONALLIGA Die U 23 der Fortuna vor Geduldsprobe.

Auf die Minimalisten der Liga trifft Fortunas U23 heute in der Fußball-Regionalliga West. Der Gegner Wattenscheid 09 stellt nach sechs absolvierten Partien mit einem Torverhältnis von 4:4 sowohl die beste Abwehr als auch den harmlosesten Angriff der Liga. Die Mannschaft von Nico Michaty, die zuletzt mit vier Punkten aus den beiden „Hammerspielen“ gegen Borussia Dortmund II und Viktoria Köln so stark auftrumpfte, muss sich demnach im Lohrheidestadion wohl auf eine Geduldsprobe gefasst machen.

Mit einer erneut sicheren Abwehr sind auch drei Punkte drin

An die Spielstätte und den Kontrahenten haben die Flingeraner überwiegend gute Erinnerungen. Aus fünf der bisherigen sechs Spiele in Wattenscheid nahm die „Zweite“ immer mindestens einen Zähler mit. Steht die Defensive um Leander Goralski, Gökhan Gül und Leroy Kwadwo auch heute wieder so sicher wie in den vergangenen Spielen und tritt die Fortuna darüber hinaus bei Ballbesitz auch in der Offensive wieder so clever und mutig auf wie gegen Viktoria Köln, stehen die Aussichten nicht schlecht, dass die gute Bilanz gegen die SG Wattenscheid 09 fortgesetzt werden kann.