Fußball-Regionalliga: Fortunas U23 verliert bei Aufsteiger Haltern

Fußball-Regionalliga : Fortunas U 23 lässt in Haltern zu viel liegen

Nicht schlecht gespielt, aber dennoch verloren: Trotz einer Vielzahl guter Chancen gibt es für den Düsseldorfer Fußball-Regionalligisten nichts zu holen. Beim Aufsteiger TuS Haltern heißt es am Ende 0:2.

Ohne Punkt blieb Fortunas U 23 im ersten Pflichtspiel überhaupt gegen den TuS Haltern. Beim Aufsteiger in die Fußball-Regionalliga musste sich das Team von Trainer Nico Michaty am Samstagnachmittag mit 0:2 (0:1) geschlagen geben. Unnötigerweise, wie Fortunas Fußballlehrer nach Spielschluss befand: „Wenn man vor allem die zweite Hälfte betrachtet, dann ist es schon sehr ärgerlich, dass wir hier nichts Zählbares mitgenommen haben“, konstatierte Michaty.

Chancen dazu hatten die Flingeraner genug. „Sechs bis sieben Hundertprozentige“ hatte Michaty in Fortunas stärkster Phase zwischen Minute 60 und 85 gezählt. Doch sie alle blieben ungenutzt. Zumindest in dieser Hinsicht zahlte die „Zwote“ gegen einen überaus effizienten Neuling Lehrgeld.

Fortuna steht mit vier Punkten auf Rang elf

Der TuS ging in einer ausgeglichenen ersten Hälfte quasi mit dem Pausenpfiff durch einen Kopfballtreffer von Kapitän Noah Korczowski nach einem Eckball in Führung und baute diese letztlich in der Nachspielzeit mit einem von „Joker“ Marvin Möllers vollendeten Konter aus.

Dass seine Elf im zweiten Abschnitt über weite Strecken guten Fußball bot, konnte Nico Michaty deshalb nur bedingt trösten: „Um Spiele zu gewinnen, musst Du Tore machen, und das ist uns heute einfach nicht gelungen.“ Mit nun vier Punkten aus vier Spielen steht die Fortuna auf Rang elf der 19er-Liga.

Fortuna II: Theißen - Öncel (61. El-Jindaoui), Goralski, Stöcker, Schaub (75. Lobinger), Oberdorf, Bühler (82. Bornemann), Kummer, Hagemann, Willms, Wegner

Tore: 1:0 (45.) Korczowski, 2:0 (90.) Möllers

Mehr von Westdeutsche Zeitung