Funkel zum Bundesliga-Spielplan: Ein megaschwerer Auftakt“

1. Bundesliga : Funkel zum Bundesliga-Spielplan: „Ein megaschwerer Auftakt“

Fortunas Trainer Friedhelm Funkel betont erneut die Wichtigkeit von Vorbereitung und Fitness in Bezug auf den schweren Saisonstart.

Mit gemischten Gefühlen haben die Fortunen den neuen Spielplan aufgenommen, der am Freitag vorgestellt worden war. Natürlich müsse man das Programm nehmen, wie es ist, meinte Fortunas Cheftrainer. „Das hätte man sich aber auch anders vorstellen können. Das ist schon heftig und wir müssen sofort sehr gute Leistungen bringen“, erklärt Friedhelm Funkel, der von einem megaschweren Auftaktprogramm sprach. „In den ersten fünf Spielen treten wir viermal gegen Europapokalteilnehmer an. Und Werder Bremen zum Start ist auch ein Verein, der ganz nahe an den internationalen Plätzen dran war.“

Funkel betonte, dass erneut die Vorbereitung ganz wichtig sei. „Wir müssen uns jetzt perfekt auf diesen Saisonstart vorbereiten, um dort auch in diesen ersten schweren Spielen zu punkten.“ Die Mannschaft und er werden auch diese Spiele sehr positiv angehen.

Kapitän Oliver Fink fügt hinzu: „Ich hätte mir zum Auftakt natürlich ein Heimspiel gewünscht, aber Werder Bremen ist ein sehr attraktiver Gegner. Ich mag das Weserstadion, dort herrscht immer eine gute Atmosphäre. Ich bin mir sicher, dass uns viele Fans begleiten werden.“ Im vergangenen Jahr war die Fortuna mit dem Heimspiel gegen Augsburg gestartet und hatte am Ende ein Heimspiel gegen Hannover. Nun wird das letzte Spiel ein Auswärtsauftritt bei Union Berlin sein.

Das erste Saison-Heimspiel gegen Leverkusen wird keine dankbare Aufgabe darstellen. Aber es könnte sein, dass der Gegener mit seinem umformierten Team vielleicht noch nicht eingespielt sein wird.