Fortune Contento im Testspiel gegen Meppen erneut schwer verletzt

Privatspiel : Fortune Contento verletzt sich im Testspiel gegen Meppen

Verletzung des Deutsch-Italieners überschattet Testspiel gegen den SV Meppen. Fortuna Düsseldorfs B-Auswahl gewinnt gegen den Drittligisten mit 3:2.

Der Spielverlauf und das Ergebnis des Privatspiels von Fortuna Düsseldorf gegen den SV Meppen waren Friedhelm Funkel hinterher völlig egal. „Mir tut Diego Contento wahnsinnig leid. Er hatte sich so herangekämpft, dass ich ihn jetzt jederzeit hätte bringen können“, sagt Fortunas Cheftrainer. In der 88. Minute hatte sich der Deutsch-Italiener, der in diesem Testspiel Spielpraxis wie der gesamte zweite Anzug des Bundesligisten erhalten sollte, schwer am Fuß verletzt. Ob auch das inzwischen genesene Knie dabei in Mitleidenschaft gezogen wurde, muss abgewartet werden.

So stand der 3:2-Sieg der Fortuna gegen den Drittligisten in einem typischen Testspiel tatsächlich im Schatten dieser Verletzung. Der Schiedsrichter hatte nach dieser Szene, in der die Verletzung passiert war, dann auch das Spiel abgepfiffen. Einzige Lichtblicke in dieser Begegnung waren die ansprechende Leistung von Fortunas Doppel-Torschützen Bernard Tekpetey und ein paar Szenen, in den die Klasse von Aymen Barkok kurz aufflammte.

Mehr von Westdeutsche Zeitung