Fortunas Zwote bezwingt die U 23 von Schalke 04 mit 2:1

Fußball Regionalliga : Fortunas U 23 gewinnt gegen Uth, Schöpf & Co.

Appelkamp und Wegner treffen beim 2:1 gegen Schalkes zweite Mannschaft.

Die Fortuna hat ihr erstes „U 23-Duell“ der Saison in der Fußball-Regionalliga für sich entschieden und mit dem 2:1 (2:0) über den gleichaltrigen Nachwuchs des FC Schalke 04 nach zuvor zwei Niederlagen in Folge in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Gäste aus Gelsenkirchen traten durchaus prominent besetzt im Paul-Janes-Stadion an. Doch das Mitwirken der gestandenen Profis Alessandro Schöpf und Mark Uth auf gegnerischer Seite schien die Fortuna nur zu beflügeln. Die Gastgeber begannen sehr forsch und kauften den „Knappen“ mit aggressivem Pressing schnell den Schneid ab. Dabei half sicher auch das frühe 1:0 durch Shinta Appelkamp (3.). Nach nicht einmal einer halben Stunde erhöhte Max Wegner mit seinem ersten Pflichtspieltor im Fortuna-Dress nach einem abgefälschten Schuss etwas glücklich aber verdient auf 2:0 (25.). Erst danach fanden auch die Gäste  besser ins Spiel. Inszeniert von Schöpf und Uth wurden nun auch die Angriffe von S 04 etwas gefährlicher. Doch mehr als der Anschlusstreffer durch den eingewechselten Berkan Firat (58.) gelang dem Aufsteiger gegen kämpferisch überzeugende Flingeraner nicht mehr.

Fortuna: Okoye - Oberdorf, Goralski, Jürgen, Schaub, Kummer, Appelkamp (79. Lobinger), Bühler (71. Lofolomo), Hagemann (55. El-Jindaoui), Wegner, Willms (89.) Bornemann

Tore: 1:0 (3.) Appelkamp, 2:0 (25.) Wegner, 2:1 (58.) Firat

Mehr von Westdeutsche Zeitung