1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortunas U19 scheitert im Pokal, hält aber mit nationaler Spitze mit

Jugendfußball : U 19 kann mit nationaler Spitze gut mithalten

Im DFB-Pokal ist das Team von Sinisa Suker gegen Hannover 96 ausgeschieden.

Nicht gerade mit dem Glück des Tüchtigen gesegnet waren Fortunas U 19-Fußballer in der ersten Runde um den DFB-Vereinspokal der A-Junioren. Gegen den Nachwuchs des Zweitligisten Hannover 96 musste sich die Elf von Sinisa Suker mit 1:3 im Elfmeterschießen geschlagen geben. Nach der regulären Spielzeit hatte es zwischen den Flingeranern und den Gästen aus Niedersachsen 2:2 gestanden. In der Verlängerung fielen keine Tore mehr, obwohl die Fortuna nach dem umstrittenen Platzverweis für Daniel Kyerewaa (99.) noch mehr als eine Hälfte lang in Unterzahl agieren musste.

„Es ist einerseits schön zu sehen, dass wir wie schon zuvor in der Liga gegen Borussia Mönchengladbach erneut mit einem starken Gegner mindestens auf Augenhöhe waren. Andererseits ist es natürlich schade, dass wir noch nicht in der Lage sind, solche Partien dann auch für uns zu entscheiden“, sagte Fortunas enttäuschter Trainer Sinisa Suker nach der Partie, in der Nickell Touglo (41.)  und Connor Klossek (51., Foulelfmeter) zweimal einen Rückstand egalisiert hatten.