1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortunas U 23 kommt erneut nicht über ein Unentschieden hinaus

Fortunas U 23 kommt erneut nicht über ein Unentschieden hinaus

In zwei Testspielen gewinnt die TuRU jeweils 5:0.

Fortunas U 23 hat über den Jahreswechsel offenbar das Siegen verlernt. Im fünften Testspiel des neuen Jahres kam der Fußball-Regionalligist zum vierten Mal nicht über ein Unentschieden hinaus. Fünf Tage nach der 2:3-Niederlage gegen den Oberligisten SSVG Velbert drohte der Elf von Taskin Aksoy auch gestern beim westfälischen Oberligisten ASC Dortmund eine Schlappe. Erst fünf Minuten vor dem Abpfiff gelang Shunya Hashimoto der Treffer zum 2:2-Endstand. Zuvor hatte ASC-Torjäger Max Podehl Fortunas Führung durch Tarsis Bonga (29.) mit einem Doppelschlag umgekehrt.

Gleich zwei Testspiele absolvierte die TuRU an diesem Wochenende. Gegen die unterklassigen Teams des SSV Dhünn und des Hülser SV fuhren die Oberbilker jeweils einen 5:0-Sieg ein. „Wenn wir unsere Spielidee umsetzen, sind wir gut. Leider kriegen wir das noch nicht über 90 Minuten umgesetzt“, sagte Trainer Samir Sisic. Saban Ferati stellte seinen Wert für die Mannschaft nach längerer Verletzungspause gleich mit insgesamt vier Toren unter Beweis. Der zuletzt als Gastspieler mitwirkende Philipp Cox wurde nun fest vom SV Straelen verpflichtet. Der 22-Jährige ist wie auch Nickson Touglo (Fortuna U19) als Alternative für die Innenverteidigung eingeplant.

Weiterhin ungeschlagen in der Vorbereitung bleibt TuRUs Ligarivale SC West. Die Oberkasseler fuhren mit dem 4:1-Sieg über den Landesligisten SSVG Heiligenhaus den fünften Sieg im fünften Testspiel ein. Die Offensivkräfte Dennis Ordelheide, Andrej Hildenberg und Sebastian Santana machten die Tore. Für die 1:0-Führung sorgte der SSVG-Kicker Abdul Baki Aydin per Eigentor.

Nicht ganz unerwartet mit 0:2 (0:0) unterlag das Oberliga-Schlusslicht DSC 99 im Duell mit dem Landesliga-Spitzenreiter TSV Meerbusch. Am Rande der Partie sickerte durch, dass der „Club“ den ausgedünnten Kader mit den Neuzugängen Micael Dipumba, Can Aydin (beide Viktoria Köln II), Hans Elezi (VfL Jüchen), Soufian Yasir (MSV Düsseldorf) und Jonathan Lukelo Tshakulongo (TuS Grevenbroich) aufgestockt hat