Fortunas Funkel rechnet zeitnah mit Einsatz von Zimmer und Suttner

Fortuna Düsseldorf : Funkel rechnet zeitnah mit Einsatz von Zimmer und Neuzugang Suttner

Fußball-Bundesligist Fortuna Düsseldorf kann eventuell schon im Spiel bei 1899 Hoffenheim mit den Einsätzen von Jean Zimmer und Markus Suttner rechnen.

Außenbahnspieler Zimmer steht nach seinem Muskelfaserriss im Oberschenkel vor seinem Comeback, Neuzugang Suttner vor seinem ersten Einsatz. Trainer Friedhelm Funkel erklärte am Donnerstag, dass beide wohl in einem der nächsten drei Spiele innerhalb einer Woche zur Verfügung stehen.

Nach der 0:4-Heimniederlage gegen RB Leipzig kündigte der 65 Jahre alte Coach Veränderungen an. „Es kann durchaus sein, dass der ein oder andere Spieler mal draußen sitzt“, sagte Funkel angesichts der anstehenden englischen Woche mit dem Pokalspiel beim FC Schalke 04 am nächsten Mittwoch. Ob Torhüter Michael Rensing, der gegen Leipzig eine schwache Leistung zeigte, pausieren muss, ließ der Trainer offen. „Warten wir doch mal ab, wer im Tor steht.“ In dem 39 Jahre alten Jaroslav Drobny hatten die Düsseldorfer in der Winterpause einen erfahrenen Schlussmann verpflichtet.

(dpa)
Mehr von Westdeutsche Zeitung