Fortuna U 23: Mahsun Jusuf ist an allen Toren beteiligt

Fortuna U 23: Mahsun Jusuf ist an allen Toren beteiligt

Das Team von Trainer Taskin Aksoy siegt in Wattenscheid mit 3:0.

Düsseldorf. Fortunas U 23 hat sich in der Fußball-Regionalliga West für zwei zuvor dürftige Auftritte mit einem 3:0 (0:0)-Auswärtssieg bei der SG Wattenscheid 09 rehabilitiert. Vor nur 340 Zuschauern im Bochumer Lohrheidestadion betrieb Mahsun Jusuf (Foto) mit zwei Treffern Werbung in eigener Sache. N

eben Jusuf standen mit Leon Fritsch und Robin Bormuth am Samstag zwei weitere Talente aus der U 19 in der Startelf der Flingerner. Diese hatte im ersten Abschnitt noch ihre Mühe mit den Platzherren, für die es sportlich wie auch für die Fortuna um nichts mehr ging.

„Wir hatten mehr Ballbesitz, aber Wattenscheid hatte die klareren Chancen“, urteilte Aksoy über die ersten 45 Minuten, in denen Torhüter Robin Heller mit glänzenden Paraden gegen Seyit Ersoy (19.) sowie Niklas Andersen (39.) und der eigene Torpfosten (41.) Schlimmeres verhinderten.

Knackpunkt des Spiels war der abgefälschte Schuss von Mahsun Jusuf zum 1:0 (55.). Dieser Treffer zeigte spürbar Wirkung. Bei den Gastgebern lief fortan so wenig zusammen, dass sich SG-Coach André Pawlak nach Spielschluss verpflichtet fühlte, sich für den schwachen Auftritt seiner Elf bei den Zuschauern zu entschuldigen. Der eingewechselte Fabian Fahrian (67.) sowie erneut Jusuf auf Vorarbeit von Bastian Müller (89.) machten den am Ende ungefährdeten Auswärtssieg perfekt. magi

Fortuna U 23: Heller, Bormuth, Langeneke, Rodriguez-Diaz (46. Fahrian), Jusuf, Piette, Civa, Aydin (88. Tepelidis), Taskin (88. Karadeniz), Fritsch, Müller

Tore: 0:1, 0:3 (55., 89.) Jusuf, 0:2 (67.) Fahrian

Mehr von Westdeutsche Zeitung