1. Sport
  2. Fußball
  3. Fortuna Düsseldorf

Fortuna-Stürmer Reisinger gibt F-Jugendlichen Profitipps

Fortuna-Stürmer Reisinger gibt F-Jugendlichen Profitipps

2. Preis: Die PSV-Jugend gewann bei Fortunas Kreativwettbewerb eine Trainingseinheit.

Düsseldorf. Ein Mal mit einem echten Fortuna-Profi trainieren. Ein Mal auf Du und Du mit einem Bundesligastar. Dieser Traum vieler Nachwuchsfußballer wurde für die F2 des PSV Düsseldorf nun Realität. Als zweiter Sieger bei Fortunas Kreativwettbewerb unter dem Titel „Meine Stadt — mein Verein“ gewannen die acht- und neunjährigen Kinder eine Trainingseinheit mit Fortuna-Stürmer Stefan Reisinger.

Und der sah den Termin bei weitem nicht als lästige Pflichtaufgabe im Leben eines Profifußballern. Im Gegenteil: „Er ist er total sympathischer Typ und hat das ganz toll gemacht. Mehr als eineinhalb Stunden hat er mit den Kindern Torschuss, Dribbling, Koordination und Zweikämpfe geübt. Das war ein richtiges Training“, war Georg Dobrowolski hinterher voll des Lobes.

Gemeinsam mit Rocco Wadas trainiert Dobrowolski die F2 des PSV. Auch das mache den Kindern Spaß, aber natürlich war die Trainingseinheit mit dem Profi noch einmal etwas ganz anderes. „Das war super“, freute sich der neunjährige Max, der gemeinsam mit den anderen Schülern der Carl Sonnenschein Schule, die alle beim PSV Fußball spielen, viele bunte Bilder zur Fortuna und der Stadt gemalt hatte. Die Mütter hatten diese dann zu einem Buch gebunden und beim Wettbewerb eingereicht.

Fast hätte es sogar für den ersten Platz gereicht. Doch den wollten die Kinder gar nicht gewinnen. Dobrowolski: „Die Sieger haben eine Stadionführung bekommen und durften zu einem Spiel. Aber meine Mannschaft wollte nicht im Stadion zugucken, wie andere spielen. Sie wollten selbst spielen und mit einem echten Profi trainieren.“