Fortuna-Stimmen zum BVB-Spiel: „Fühle das so, als hätten wir gewonnen“

Stimmen nach Spiel der Fortuna in Dortmund : Fortunas Spieler: „Fühle das so, als hätten wir hier gewonnen“

Trotz der Niederlage gegen Dortmund sind Trainer Funkel und die Fortuna-Spieler stolz auf ihre Leistung.

„Ich bin brutal enttäuscht, weil es so etwas von unverdient ist. Wahnsinn, dass wir das Spiel verlieren. Mit zehn Spielern waren wir noch besser. Fußballerisch war das ganz stark. Morgen oder übermorgen werden wir stolz auf diese Leistung sein. Aber, wir hätten hier etwas mitnehmen müssen.“

Niko Gießelmann, Verteidiger der Fortuna

„Es war eine Niederlage, nach der du dich eigentlich als Sieger fühlst. Es steht zwar 3:2 auf der Anzeigetafel. Aber man hat gemerkt, dass die Dortmunder in den letzten fünf Minuten geschwommen sind, wie im Nichtschwimmerbecken.“

Lutz Pfannenstiel, Sportvorstand der Fortuna

„Ich bin mit der Leistung hochzufrieden. Wir haben uns nicht versteckt. Wir lassen uns auch nach Rückständen nicht aus dem Spiel bringen. Mit einem Mann weniger waren wir trotzdem mutig. Mit ein wenig Glück hätten wir auch das 3:3 erzielen können. Jetzt freue ich mich auf das Herzschlagfinale um die Meisterschaft.“

Friedhelm Funkel, Trainer der Fortuna

„Ich gratuliere meinem Kollegen für eine fantastische Saison. Das war kein einfaches Spiel. Wir haben versucht, mit Geduld zu spielen. Am Ende war es schwer, das war dann eine Überraschung für mich.“

Lucien Favre, Trainer des BVB

„Ich fühle das so, als hätten wir hier gewonnen. Ich bin stolz auf unsere Leistung.“

Kaan Ayhan, Abwehrspieler der Fortuna

„Ich sage es gerne schon wieder: Ich bin unglaublich stolz auf diese Mannschaft. Mit meinem dritten Saisontor habe ich jetzt mein Glück schon etwas überstrapaziert.“

Oliver Fink, Kapitän der Fortuna

„Das trifft mich schwer, dass ich den Elfmeter nicht verwandelt habe. Das tut mir für die Mannschaft sehr leid. Und ich werde jetzt schlecht schlafen. Aber ich würde den nächsten Elfmeter wieder schießen wollen.“

Dodi Lukebakio, Angreifer der Fortuna

„Die Fans haben uns toll unterstützt. Großes Kompliment an Friedhelm Funkel. Was die Mannschaft der Fortuna geleistet hat, da kann man nur den Hut ziehen.“

Aki Watzke, Geschäftsführer des BVB.

Mehr von Westdeutsche Zeitung