DFB-Pokal: Fortuna ohne Lukebakio, Kownacki und Rensing

DFB-Pokal : Fortuna ohne Lukebakio, Kownacki und Rensing

Erneut hat Friedhelm Funkel mit seiner Aufstellung für eine Überraschung gesorgt. Jaroslav Drobny ist wie erwartet Fortunas Torhüter im Pokalspiel Auf Schalke.

Michael Rensing sitzt aber noch nicht einmal auf der Bank. Der Torhüter Nr. 1 der Fortuna hat leichte Knieprobleme, wird am Sonntag aber wieder dabei sein. In der Abwehr spielt erstmals Markus Suttner für Niko Gießelmann, der nur Ersatzspieler ist. Im Mittelfeld sind Alfredo Morales, Kevin Stöger, Aymen Barkok und Takashi Usami aufgeboten, vorne spielen wie in Hoffenheim Marvin Ducksch und Rouwen Hennings.

Dodi Likebakio und Dawid Kownacki sitzen wie Oliver Fink, Kenan Karaman, Robin Bormuth und Jannick Theißen auf der Bank.

Die Fortuna wird wie auch die Schalker mit Trauerflor spielen - aus Respekt für den heute verstorbenen Rudi Assauer, die Schalker Legende. Friedhelm Funkel hat dem Wunsch der Schalker sofort zugestimmt.

(kri)
Mehr von Westdeutsche Zeitung