Fortuna: Nach dem letzten Spiel ist noch nicht Schluss

Fortuna: Nach dem letzten Spiel ist noch nicht Schluss

Düsseldorf. Für die Fortuna-Profis ist die Saison auch nach dem letzten Zweitligaspiel am 9. Mai gegen Hansa Rostock noch nicht beendet. Falls die Fortuna den Sprung auf Relegationsplatz drei schafft, stehen zwei Relegationsspiele gegen den Tabellensechzehnten der 1.Bundesliga auf dem Plan (Hinspiel 13.Mai, 20.30 Uhr; Rückspiel 16. Mai, 18.00 Uhr).

Im anderen Fall wird die Mannschaft von Trainer Norbert Meier noch einige Freundschaftsspiele bestreiten.

TSV Undingen (Mo., 10.5., 19 Uhr, Burgstadion), Rot-Weiß Salem (Die., 11.5., 19Uhr, Schlossseestadion), FC Triberg (Mi., 12.5., 18.30 Uhr, Waldsportplatz), VfB Bösingen (Do., 13.5., 14 Uhr, Sportplatz Bösingen), 1. FC Germania Egestorf/Langreder (Sa., 15.5., 15.30Uhr, August-Wenzel-Stadion), Spvgg Preußen Hameln (So., 16.5., 15.30 Uhr, Weserberglandstadion), SV Hönnepel-Niedermörmter (Die., 18.5.,18.30Uhr, Sportplatz SV Hönnepel-Niedermörmter), SV Sonsbeck (Mi., 19.5., 19 Uhr, Willy-Lemkens-Sportpark)

Mehr von Westdeutsche Zeitung