Fortuna II holt gegen Schalke ein Remis

Fortuna II holt gegen Schalke ein Remis

fussball Regionalligist spielt mit Weber und Dum aus der Ersten.

Vielleicht hatte es etwas Gutes, dass Fortuna II gestern zum ungewöhnlichen Nachmittagstermin das Nachholspiel beim FCSchalke 04 II bestreiten musste. Zum einen war die Rückfahrt entsprechend früh und störungsfrei möglich, zum anderen konnten in Sascha Dum und Christian Weber nach langer Zeit mal wieder zwei Akteure aus dem Profi-Kader aushelfen. Nicht zuletzt deshalb gelang den Regionalliga-Fußballern wieder ein Teil-Erfolg auf fremdem Platz. Zumindest stand am Ende die Null beim 0:0 in der Mondpalast-Arena von Wanne Eickel. Es war der zehnte Auswärts-Punkt von insgesamt nun 14 in dieser Spielzeit.

"Mit ein bisschen Glück hätten wir auch gewinnen können", sagte Trainer Goran Vucic angesichts der Großchance von Justin Maheu (80.), der aus der A-Jugend in den Kader aufgerückt war. Ansonsten hatte das Duell auf schneebedecktem Rasen aber wenig mit Fußball zu tun. Viel Kampf, lang geschlagene Bälle und Hoffen auf Fehler. "Beide Seiten konnten froh sein, dass sich keiner verletzt hat", so Vucic, der am Samstag mit seinem Team beim Wuppertaler SV antreten soll (14Uhr, Zoostadion), sofern das Spiel bei den winterlichen Bedingungen auch stattfindet. m.g.

Fortuna II: Schulze-Niehues - Weber, Windmüller, Michalsky, Heise - Zaskoku, Schmitz - Leikauf, Dum - Najdi (90. Magos) - Maheu (86. Gombarek)

Zuschauer: 100

Mehr von Westdeutsche Zeitung