Fortuna Düsseldorfs U 23 macht es den Profis vor und siegt in Köln​

Regionalliga-Fußball : Die U23 macht es den Fortuna-Profis vor

Eine starke „Zwote“ von Fortuna Düsseldorf siegt in Köln mit 2:1. Am Samstag sollen die Profis nachziehen.

Dieser Ausflug in die Domstadt hat sich für Fortunas U 23 definitiv gelohnt. Das Team von Nico Michaty kehrte am späten Mittwochabend mit einem 2:1-Auswärtssieg vom Auswärtsspiel bei der U 23 des 1.FC Köln zurück.

Nicht nur die Tatsache, drei wertvolle Punkte für den Klassenerhalt aus dem Stadion des rheinischen Rivalen entführt zu haben, sondern auch die Art und Weise zauberte Fortunas Trainer Nico Michaty nach Spielschluss ein breites Lächeln ins Gesicht. „Die Jungs haben ein super Spiel abgeliefert. Über 90 Minuten war das wohl unsere bisher beste Saisonleistung", sagte der Trainer.

Michaty konnte bei den "Geißböcken" endlich wieder auf Jungprofi Shinta Appelkamp zurückgreifen, was sich schnell auszahlen sollte. Denn schon nach drei Minuten köpfte der 19-Jährige eine Flanke des Ex-Kölners Michel Stöcker zur Führung ins Tor. Kevin Hagemann baute den Vorsprung per Einzelaktion aus (61.).

Auch wenn es Stöcker mit einem Eigentor noch einmal unfreiwillig spannend machte (71.) sprach dessen Coach aufgrund der besseren Chancen von einem „verdienten Sieg". Mit diesem im Rücken lässt es sich nun am Sonntag etwas entspannter nach Oberhausen fahren, bevor eine dreiwöchige Spielpause ansteht. „Wenn wir an die Leistung aus dem Köln-Spiel anknüpfen, haben wir beim Tabellendritten auch noch nicht verloren", sagt Michaty.

(magi)