Fortuna Düsseldorfs Torjäger Hennings: Das war ein besonderer Tag

Stimmen zum Spiel Schalke - Fortuna : Hennings: Das war ein besonderer Tag

Der Stolz über das Geleistete war unverkennbar. Fortuna wollte in der Schalke-Arena einfach nicht verlieren.

„Das war ein besonderes Spiel für mich. Ich werde mir aber auch jetzt kein Ziel setzen, und irgendwen in der Torjägerliste zu jagen, ist auch nicht mein Ziel. Es war der zweite Hattrick im Profifußball, der erste in der Bundesliga. Als ich nach dem 2:3 auf die Anzeigetafel geschaut habe, dachte ich es ist noch Zeit und noch was drin.“

Rouwen Hennings, dreifacher Torschütze der Fortuna

„Es war ein hochinteressantes Spiel. Ich muss meiner Mannschaft ein großes Kompliment zollen, dass sie dreimal zurückgekommen ist. Das spricht für sehr viel Mentalität. Das war unter dem Strich auch nicht unverdient. Jetzt freuen wir uns auf die Länderspielpause.“

Friedhelm Funkel, Trainer der Fortuna

„Wir haben eine sehr gute erste Halbzeit gespielt. Meine Jungs haben gut reagiert, als sie den Ausgleich kassiert hatten. Wir ärgern uns über das Resultat, aber Fortuna hat sich das Remis verdient.“

David Wagner, Trainer des FC Schalke 04

„Das 2:2 und 3:3 hat Rouwen schon klasse gemacht. Für mich war das ein sehr undankbares Spiel, da ich nicht viele Situationen hatte, mich auszuzeichnen.“

Alexander Nübel, Torhüter des FC Schalke

„Wir haben uns in der Pause gesagt, dass wir hier etwas mitnehmen können und nur mutiger spielen müssen. Das haben wir gut umgesetzt. Das Tor zum 3:2 für Schalker war purer Slapstick.“

Andre Hoffmann, Verteidiger der Fortuna

„Ich wollte hier auf keinen Fall knapp verlieren. Deshalb bin ich zum Schluss nach vorne gegangen. Klasse, wie Rouwen den Ball zum 3:3 verwandelt.“

Kaan Ayhan, bereitete das 3:3 der Fortuna super vor

„Ich glaube, ich bin heute 50 Kilometer gelaufen, so kaputt bin ich jetzt – und glücklich. Das war ein Klassespiel und ein gerechtes Unentschieden.“

Matthias Zimmermann, Abwehrspieler der Fortuna

„Rouwen ist für uns unglaublich wichtig. Aber es wäre gut, wenn wir noch den einen oder anderen finden, der auch mal trifft.“

Adam Bodzek, Mittelfeldspieler der Fortuna