Fortuna Düsseldorf trennt sich von Direktor Steinforth

Düsseldorf : Fortuna Düsseldorf trennt sich von Direktor Steinforth

Fortuna Düsseldorf hat Alexander Steinforth, den Direktor für Strategie, freigestellt. Einen Nachfolger gibt es auch schon.

Fußball-Erstligist Fortuna Düsseldorf hat Alexander Steinforth, Direktor für Strategie, freigestellt. Das berichtete die „Bild-Zeitung.“

Vorstandschef Thomas Röttgermann begründete demnach die Trennung mit fehlender Loyalität, nachdem bekannt geworden war, dass Steinforth zum Jahresende gehen sollte. Nachfolger soll Felix Welling werden, den Röttgermann aus Wolfsburg kennt.

(Red)
Mehr von Westdeutsche Zeitung